Zum Hauptinhalt springen

Die Besteuerung gemeinnütziger Vereine

Vereinsmanagement

Kassenführung, Jahresrechnung mit Bereichsgliederung, zeitnahe Mittelverwendung, Aufwandsentschädigungen und Ehrenamtsvergütungen, Spenden, Umsatzsteuer - nur einige der Stichworte des Tages.

Die gesetzlichen Anforderungen aber auch das zunehmend „genauere Hinschauen“ der Finanzverwaltung stellt für viele (gemeinnützige) Vereine und ihre in der Regel ehrenamtlich tätigen Vorstände und Schatzmeister eine Herausforderung dar.

Es gilt bei der Kassenführung eine Vielzahl von Arbeiten zu bewältigen. Das grundsätzliche Wohlwollen der Finanzverwaltung gegenüber Vereinen stößt zunehmen an enger gezogene Grenzen, sodass gelegentlich Dinge die jahrzehntelang unter dem Motto „das haben wir schon immer so gemacht“ geduldet wurden, „plötzlich“ zu Beanstandungen führen.

Immer wieder sehen sich auch kleinere Vereine mit Steuer- bzw. Sozialversicherungsnachforderungen konfrontiert oder sind im schlimmsten Fall vom Verlust der Gemeinnützigkeit bedroht. In aller Regel handelt es sich nicht um willentliche Verstöße, sondern um eine Mischung aus Halbwissen und „gut gemeint“. Die korrekte, also satzungsgemäße Mittelverwendung ist neben der tatsächlichen Kassenführung immer wieder Streitthema zwischen Finanzverwaltung und Organisationen. Hier können folgenschwere Fehler oft durch einfache Maßnahmen verhindert werden.

Guter Wille und großes Engagement ist bei Schatzmeistern und Vorständen reichlich vorhanden.

Die notwendigen Kenntnisse eine vollständige und korrekte Vereinsbuchführung zu bekommen und dabei den Arbeitsaufwand so gering wie möglich zu halten, sollen bei diesem Seminar vermittelt werden.

Eingegangen wird schwerpunktmäßig auf folgende Themen:

  • Kassenführung
  • Jahresrechnung mit Bereichsgliederung
  • Zeitnahe Mittelverwendung
  • Aufwandsentschädigungen und Ehrenamtsvergütungen
  • Spenden
  • Umsatzsteuer
  • Eventuell notwendig gewordenen Satzungsanpassungen an die Mustersatzung der FV
  • Auf Wunsch: Haftungsfragen für Schatzmeister und Vorstand, Registerfragen

zurück zur Übersicht

In Kooperation mit
Kreisjugendring Böblingen
Ihr/e Referent/in
 Klingler
Petra Klingler

Steuerberaterin, seit geraumer Zeit unter Anderem in der Betreuung gemeinnütziger Organisationen tätig


Ihr/e Ansprechpartner/in
Norbert Frank - LAJB Frank
Norbert Frank - LAJB

Akademieleiter, zuständig für ReferentIn für Öffentlichkeitsarbeit und
Vereinsmanagement.
frank(at)jugendbildung.org
07033 / 52 69-0


Veranstaltungsdaten
Kursbeginn: 23.01.2021, 09:00 Uhr
Kursende: 23.01.2021, 17:00 Uhr
Veranstaltungsort:  Weil der Stadt
Basispreis: 85,00 €
incl. Unterlagen, Mittagessen, Vor- und Nachmittagskaffee, Kuchen
zur Anmeldung