Ein Lehrgang für ehrenamtlich in Vereinen, Initiativen und Organisationen Tätige

Seit Jahren verändert sich die Vereinslandschaft stetig. Um nicht von der Bildfläche zu verschwinden, wird es für Vereine notwendig, ihre Strukturen, ihre Inhalte und ihr Erscheingsbild den aktuellen Entwicklung anzupassen. Mit diesem Lehrgang helfen wir Ihnen dabei.

Der 9. Lehrgang beginnt Anfang Novermber 2017. Die zugehörigen Informationen und den Anmeldebogen finden Sie hier.

 

 

Einzeln buchbare Bausteine des Lehrgangs

Ein (Strategie-)Konzept für die Öffentlichkeitsarbeit im Verein

Referent*in für Öffentlichkeitsarbeit (6)

In Kooperation mit
Kreisjugendring Böblingen
Kreisjugendring Böblingen
Sindelfinger Zeitung / Böblinger Zeitung
Sindelfinger Zeitung / Böblinger Zeitung
Ihr/e Referent/in
Heike Lück
Heike Lück

Dipl. Sozialpädagogin (FH), umfangreiche Erfahrungen in der Begleitung von ehrenamtlichem Engagement


Ihr/e Ansprechpartner
Norbert Frank - LAJB
Norbert Frank

Akademieleiter, zuständig für Referent*in für Öffentlichkeitsarbeit und Vereins-management.


frank@jugendbildung.org 


07033 / 52 69-0


Veranstaltungsdaten
Kursbeginn:
03.03.2018, 09:00 Uhr

Kursende:
03.03.2018, 12:30 Uhr

Veranstaltungsort:
Weil der Stadt

Basispreis:
28,00 €

Jeder Verein und jede Organisation ist einzigartig. Und doch gibt es für deren Öffentlichkeitsarbeit grundlegende Fragen, die zu klären für alle gleich sind.

Ein (Strategie-)Konzept für die Öffentlichkeitsarbeit im Verein

Öffentlichkeitsarbeit ist in unserer Wettbewerbs- und Medienwelt wichtiger denn je. Das gilt für Firmen und politische Parteien ebenso wie für soziale Einrichtungen und Vereine. Gerade die vom Ehrenamt getragenen Organisationen haben es aber schwer, Ideen und Pläne für eine langfristige Öffentlichkeitsarbeit zu entwickeln, Ziele zu formulieren, Prioritäten zu setzen und an die Ressourcen des Vereins anzupassen. Ein (Strategie-)Konzept für die Öffentlichkeitsarbeit der Organisation gibt die Orientierung und Klarheit. Auch wenn es wohl nicht die eine richtige Strategie gibt, die für Vereine ausnahmslos passt: Grundlegende Fragen, die es zu klären gilt, sind aber für alle gleich:

  • Warum genau wollen wir für unseren Verein Öffentlichkeitsarbeit machen?
  • Welche konkreten Ziele wollen wir kurz- und langfristig erreichen?
  • Wen genau wollen wir damit erreichen?
  • Welche sind die für unseren Verein geeigneten Formen?
  • Welche Maßnahmen sind für uns finanziell leistbar?
  • Wie viel Aufwand wollen und können wir personell im Verein stemmen?
  • Wie überzeugen wir innerhalb des Vereins und gewinnen Mitstreiter/innen?
  • Wer kontrolliert wie unseren Weg zu einer erfolgreichen Strategie?

Den Teilnehmenden wird ein Musterkonzept als Arbeitsgrundlage vorgestellt. Ziel ist die Vertiefung, der Austausch mit anderen Vereinen in der Gruppe und der Einstieg in das Erarbeiten einen konkreten Konzeptes für den eigenen Verein.

Der Workshop baut auf dem Grundbaustein „Organisation von Öffentlichkeitsarbeit“ des Lehrgangs „Referent*in für Öffentlichkeitsarbeit“ auf. Die Teilnahme an diesem Grundbaustein ist Voraussetzung zur Anmeldung zum Workshop.

Gedacht für Öffentlichkeitsarbeiter*innen

Der Kurs ist Teil der Lehrgänge "Referent*in für Öffentlichkeitsarbeit" und "Vereinsmanagement", kann jedoch auch einzeln besucht werden.


zur Anmeldung »

« zurück zur Übersicht