Gewaltfreie Kommunikation

Berufsbegleitende Fortbildung

Die Methoden der Gewaltfreien Kommunikation machen die eigene Kommunikation eindeutiger und einfühlsamer. Das gilt für den Beruf ebenso wie für den privaten Alltag. Die Fortbildung gibt nicht nur einen Überblick über die Methoden und Einzelschritte, sondern gibt ganz praktischen Hilfestellungen bei deren Umsetzung.

Die erste Einheit der berufsbegleitenden Fortbildung ist als Grundlagenseminar konzipiert, das auch einzeln besucht werden kann. Buchen Sie gleich die ganze vierteilige Fortbildung und sparen so 60 €.

 

02.02.2018 bis 08.07.2018

Verstehen und verstanden werden - Gewaltfreie Kommunikation (GfK) nach Marshall B. Rosenberg

Vierteilige berufsbegleitende Fortbildung

Verstehen und verstanden werden - Gewaltfreie Kommunikation (GfK) nach Marshall B. Rosenberg

Wir alle kennen schwierige Gesprächssituationen und Konflikte, in denen wir aus Angst, Unsicherheit oder Wut mit Vorwürfen reagieren. Mit Hilfe der Gewaltfreien Kommunikation lernen Sie zu erkennen, welche Gefühle in Ihnen ausgelöst werden und diese in einer eindeutigen und einfühlsamen Sprache auszudrücken. So erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass Sie verstanden werden und auch die Chancen für einen Konsens oder eine Lösung. weitere Informationen »