Zum Hauptinhalt springen

Kletteraktionen gezielt einsetzen (Wahlmodul)

Wie gestalten wir aufregende Kletteraktionen für jeden Anlass und für jede Zielgruppe – und das direkt bei uns vor Ort? Kletteraktionen an Bäumen, Häuserwänden und anderen Kletterelementen können gezielt eingesetzt und oft ohne große Anreise genutzt werden.

Kletteraktionen sind Übungen mit vertrauensbildendem Charakter. Klettern beinhaltet die Übernahme von Verantwortung durch sichernde Personen. Diesen Prozess der Übernahme von Verantwortung steuert die Erlebnispädagogik bewusst an.

Gemeinsam bauen wir verschiedene Kletterelemente auf und erlernen gleichzeitig alle nötigen Materialien und Sicherungstechniken. Im Fokus stehen dabei nicht sportliche Höchstleistungen, sondern der pädagogische Prozess und die wirksame Umsetzung dieser Elemente im eigenen beruflichen Umfeld. 

 

Zielgruppe: Alle, die Erlebnispädagogik zur Erweiterung ihrer beruflichen oder ehrenamtlichen Handlungsfähigkeit einsetzen wollen.

 

Diese Fortbildung kann auch als Einstieg in unsere berufsbegleitende Ausbildung "Erlebnispädagogik - ein pädagogischer Prozess"dienen. Mehr Informationen zu unseren erlebnispädagogischen Zertifikaten und Ihren Einsparmöglichkeiten von bis zu 200 € finden Sie  hier.

 

Für diese Veranstaltung können Sie Bildungszeit beantragen, sofern Sie sich damit für Ihre ehrenamtliche Tätigkeit (weiter-)qualifizieren.

(Die Landesakademie für Jugendbildung ist anerkannter Träger von Qualifizierungsmaßnahmen zur Wahrnehmung ehrenamtlicher Tätigkeiten nach § 5 Absatz 3 i.V.m. § 6 Absatz 5 VO BzG BW.)

Kletteraktionen gezielt einsetzen (Wahlmodul)

zurück zur Übersicht

In Kooperation mit
Der Eisbär e.V.
Württembergische Sportjugend
Ihr/e Referent/in
Gerhard Ernst Ernst
Gerhard Ernst

Dipl.Päd., Dipl.Soz.arbeiter, Erlebnispädagoge; Mitbegründer des Eisbär e.V.; Schwerpunkte eigener Lehrtätigkeit: Pädagogische Prozessentwicklungen in der Erlebnispädagogik, Teambildung und -entwicklung, Einsatzmöglichkeiten von mobilen Seilelementen


Ihr/e Ansprechpartner/in
 Gmeiner
Simon Gmeiner

Akademiereferent, M.A. Bildungswissenschaft

Schwerpunkte eigener Lehrtätigkeit: Kommunikation, Konfliktmanagement, Moderation, Teamentwicklung, Beteiligung, Politische Bildung
gmeiner(at)jugendbildung.org
07033 / 52 69-0


Veranstaltungsdaten
Kursbeginn: 02.07.2021, 18:00 Uhr
Kursende: 04.07.2021, 15:30 Uhr
Veranstaltungsort:  Weil der Stadt
Basispreis: 265,00 €
inkl. Verpflegung; ggf. zzgl. Unterkunft
zur Anmeldung