Anti-Gewalt-Training / Fachkraft für Gewaltprävention

Berufsbegleitende Ausbildung zum/zur Anti-Gewalt-Trainer/in oder zur Fachkraft für Gewaltprävention

Unsere berufbegleitenden Ausbildungen machen sie fit im Bereich Gewaltprävention und dem professionellen Umgang mit gewaltbereiten Kindern und Jugendlichen. 




18.01-19.01.2018

Anti-Gewalt-Training - Aufbauseminar

für ausgebildete Anti-Gewalt-Trainer/innen

Anti-Gewalt-Training - Aufbauseminar

Für alle, die die Ausbildung zum/zur Anti-Gewalt-Trainer/in abgeschlossen haben, soll es an diesen beiden Tagen um Austausch und Reflexion des bisherigen Tuns, sowie um theoretische und methodisch Vertiefung gehen. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf Trauma-Arbeit. weitere Informationen »


02.05-16.03.2019

Anti-Gewalt-Training

Sechsteilige berufsbegleitende Ausbildung

Anti-Gewalt-Training

In der Ausbildung zum/r Anti-Gewalt-Trainer/in lernen Sie Lösungsansätze zum Umgang mit Gewalt und für die Präventionsarbeit. Wir bündeln fachübergreifenden Methoden zu einem praktikablen und erfolgreichen konfrontativen Arbeitsstil, der sogleich in der eigenen Praxis umgesetzt und angewandt werden kann. weitere Informationen »


02.05-11.07.2018

Fachkraft für Gewaltprävention - Schwerpunkt: Menschen mit Fluchterfahrung

Zweiteilige berufsbegleitende Ausbildung

Fachkraft für Gewaltprävention - Schwerpunkt: Menschen mit Fluchterfahrung

Diese Zusatzqualifizierung als Fachkraft für Gewaltprävention ermöglicht eine wertschätzende und verstehende Haltung, mit der unbedingten Konfrontation von abweichendem Verhalten. So ist die Grundlage für Integration und die Freude am Austausch von Erfahrungsschätzen möglich. weitere Informationen »